<< TP3 TP5 >>

Messung am Testpunkt 4

Abgreifen

Den Testpunkt 4 greift man mit einem Oszilloskop am Besten der Kathode (der Seite mit dem Ring) der Diode D3 ab oder direkt an dem sich direkt daneben befindenden Bein des Widerstandes R5. (Auf der Abbildung durch einen Draht z.T. verdeckt).

Oszillogramme

Einstellungen für das Oszi:


Der Ruhepegel des Signals (außerhalb der Zündungen) sollte etwa bei 0V liegen. Durch die davor liegende Schaltung (D1/D2/ZD2, vgl. TP1) wird bei jedem Öffnen des Unterbrecherkontakts ein Impuls erzeugt. Dadurch steigt die Spannung zunächst auf ca. 1,2V an. Nach etwa 1ms kehrt wieder ein Ruhepegel von 0V ein.