<< TP4 TP6 >>

Messung am Testpunkt 5

Abgreifen

Den Testpunkt 5 greift man mit einem Oszilloskop am Besten am Emitter des Transistors Tr3 ab (Auf der Abbildung ist momentan versehentlich die Basis der Tr3 markiert!).

Oszillogramme

Einstellungen für das Oszi:


Der Ruhepegel des Signals (außerhalb der Zündungen) sollte etwa bei 0V liegen. Bei jedem Öffnen des Unterbrecherkontakts beginnt der Ladezyklus. Hierbei steigt die Spannung über der Kollektor-Emitterstrecke für ca. 1,2ms an. Hier sieht man die Auswirkung des steigenden Stroms in der Drossel, mit dem Strom steigt auch der Spannungsabfall über dem Bahnwiderstand des Transistors. Sobald die Aufladung beendet ist, sinkt die Spannung sehr schnell auf einen negativen Wert ab und kommt nach der Entladung der Induktivität nach ca. 210μS wieder in die Ruhelage.